Mein kleines persönliches …

… Meisterstück 🙂
Bastelmarathon Teil 3!

SpringKidsDesign_Blog2016_Apr48

Dies war eine Auftragsarbeit von der Oma für das Kommunionkind am vergangenem Wochenende. Viel Energie und Zeit habe ich in diese Explosionsbox gesteckt. Extra für die Kommunion habe mir diese Fische als Framelits zugelegt. Und dann saß ich vor meinem 12″er Minzmakronepapier und hatte keine Ahnung wie ich diese Fische einbauen sollte.

SpringKidsDesign_Blog2016_Apr34

Na gut, fangen wir erstmal mit was anderem an. So habe ich die Ecken abgerundet, hier wieder die Trio-Stanze „Elegante Ecken“ im Gebrauch. Ein Designpapier gewählt und war dann immerhin schon bei 2 Farben 8). Hinzu kam Blauregen. Und wo Blauregen ist, ist Brombeermoose nicht weit. 😀

SpringKidsDesign_Blog2016_Apr33 SpringKidsDesign_Blog2016_Apr32

Die aktuellen bzw meine Lieblinge stehen bei mir direkt auf dem Schreibtisch und was strahlte mir da so entgegen? Das Set „Liebesblüten“ – Blumen passen doch immer. Also ich fleissig im Two-Step-Verfahren gestempelt und mit der BigShot die Blüten aufgekurbelt. In den Untergrund habe ich ein weißes Band angebraucht, worauf ich die Blüten in verschiedenen Höhen, mit Hilfe von Stampen ´Dimensionals, angebracht habe.
Ins Herz habe ich direkt mit dem Drehstempel gestempelt und ich gestehe, das Wort „Kommunion“ ist genauso wie die Fische, ein Fremdprodukt.

SpringKidsDesign_Blog2016_Apr35 SpringKidsDesign_Blog2016_Apr39

Und dann kamen die Fisch doch noch zum Einsatz 🙂 Den Grundriss von der Box habe ich diesmal so gestaltet, das ich die Einleger immer nach Außen bzw nach Oben rausschieben kann.
Auch die Einleger habe ich „elegant“ bearbeitet. Ich muss sagen, die Stanze ist doch viel im Gebrauch, dafür das ich sie eigentlich nicht wollte am Anfang. 8)

SpringKidsDesign_Blog2016_Apr41 SpringKidsDesign_Blog2016_Apr40

Für den oberen Einleger habe ich das Stempelset „Gesegnet“ benutzt. Den Spruch habe ich sogar mit Silber embosst! Noch 3 kleine Blümchen in die Ecke und fertig war der obere Einleger.
Den Namen habe ich auf kleine „Fähnchen“ gestempelt und einzeln an ein weißes Band getackert. Und ich bin mega begeistert, ich habe so gar die Mitte getroffen *g*.

SpringKidsDesign_Blog2016_Apr31

Damit der hintere Teil stehen bleibt, habe ich links und rechts ein Leinenfaden angebracht.
Ich wußte irgendwo muss noch etwas hin, wo das Geldgeschenk, reinkommt – am besten in die Mitte. Zu erst hatte ich an ein kleines Körbchen gedacht, dann habe ich mir die Zierschachtel darin vorgestellt, aber irgendwie war das alles nicht das Ware. Wo kommt Geld eigentlich immer rein – richtig – ein Umschlag. Also schnell ein Umschlag mit dem Board für Umschläge gewerkelt inkl. einem Aufstellen, wo der kleine Brief nur rein gestellt wird. Das kleine gestempelte Herz findet ihr auch im Set „Blüte der Liebe“.

SpringKidsDesign_Blog2016_Apr37 SpringKidsDesign_Blog2016_Apr38

Drei weitere Blüten mit den passendem Framelite und in die Mitte wieder ein Glitzersteinchen. Muss sagen, ich habe noch NIE soviel Bling Bling in Form von Steinchen in ein Projekt eingebaut wie hier 😀

SpringKidsDesign_Blog2016_Apr36

Hier seht ihr die zweite Variante von der Trio-Stanze „Elegante Ecken“. Die Dritte Stanze ist ein Loch für ein Band-Durchzug. Zu sehen bei den Einlegern, wo das Saumband „Blauregen“ durchläuft.

SpringKidsDesign_Blog2016_Apr46 SpringKidsDesign_Blog2016_Apr45

Der Deckel ist aus Blauregen mit dem gratis Designpapier aus den Sale-A-Bration. Diesmal zum ersten mal habe ich sogar eine Banderole herumgelegt, damit der Deckel sich nicht gleich abhebt. Für die Dekoration habe ich eine Form aus den Framelits „Blütenrahmen“ gewählt. Für die Rosette habe ich diesmal zwei Bänder genommen, die am unterm Ende locker mit einem Reihenstich zusammengenäht wird. Die Runde Form ergibt sich so automatisch, wenn man beiden Nähfäden zusammenzieht. Als Knopf für die Mitte habe ich eine Klammer in „Antikoptik“  gewählt. Ist ein schöner Hingucker und ganz schnell erstellt 🙂

SpringKidsDesign_Blog2016_Apr47

Und zum Ende nochmal die großen und kleinen Fische. Gerade die Tage habe ich einen Beitrag gelesen, wie die Fische für Kommunionen, ausgerichtet werden. Sie sollten immer nach Links zeigen. Da habe ich ja Glück gehabt, war reiner Zufall *g*
Ein klein bisschen Glitzer durfte nicht fehlen, weshalb ich ein paar Fische mit dem Wink of Stella – Glitzerpinsel bemalt habe.

Zum Schluss bleibt mir nur noch zu sagen, ich hatte wieder eine menge Spaß an dieser Box, auch wenn die Produktion recht lange gedauert hat. Oma und besonders Luna haben sich sehr gefreut und die nächste Explosionsbox ist gedanklich schon in der Mache 8)

SpringKidsDesign_Blog2016_Apr43SpringKidsDesign_Blog2016_Apr48

Zwischen den Mamutprojekten „Explosionsbox (en)“ mit Workshop und Geschenk „Gästebuch & Diamantenbox“ habe ich sogar noch stinknormale Karten gebastelt 😀
Auch zum Thema Kommunion. Diese zeige ich euch morgen. Oh doch ein 4. Teil *g* !

Ich freue mich, wenn ihr morgen wieder vorbei kommt. 🙂

MeinName-Logo

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s